Rörvikshus nimmt Chalets ins Programm auf

Neben den regulären schwedischen Holzhäusern in unterschiedlichen Stilen bietet jetzt Rörvikshus nun auch charmante Chalets an.

Nicht nur etwas für Winterfans!

Viel Spass beim Blättern!

Advertisements

Blau in Karlsruhe

Wow – Blau!
So sieht das Schwedenhaus der Familie Maggrander in Karlsruhe inzwischen aus – und es kann sich absolut sehen lassen. Vielen hatten ja Zweifel, ob die Farbe Blau überhaupt zu einem Schwedenhaus passt … In Eigenleistung wurde das Haus ähnlich einer Vorlage im schwedischen Süden gestrichen, und … das Ergebnis überzeugt! Vor allem im Kontrast zu den weißen Balken am Haus. Im Karlsruher Stadtteil ist das Schwedenhaus inzwischen der „Hingucker“, zahlreiche Neugierige mussten schon einen Blick auf das einzigartige Haus werfen.

Weiter geht es nun mit dem Innenausbau, am Montag sind die Fließen geplant, die Küche ist auch schon bestellt. Und Kaffee trinken – schwedisch: fika – geht bereits jetzt schon problemlos auf der Holzterasse!

Hausbau in Karlsruhe

Endlich ist es soweit, das Haus kommt – und Familie Marggrander in Karlsruhe konnte es kaum erwarten, dass der Traum vom eigenen Schwedenhaus endlich wahr wird. In der Nacht davor war an Schlaf nicht zu denken, doch als morgens dann um 7 Uhr der erste der drei LKWs anrollte, das Wetter mitmachte und der Kran die Bauteile in die zweite Häuserreihe gekonnt reinsenkte, wurde aus Erleichterung große Freude.

Hier einige Impressionen vom ersten Aufbau-Tag:

 

 

Haus Petter mit Blick über die Skyline von Mainz und Frankfurt

Stephanie H. und Familie verwirklichen ihren Traum vom eigenen Schwedenhaus mit Blick über die Mainzer und Frankfurter Skyline.
Wie sie den Hausbau erlebt, welche guten und spannenden Erfahrungen sie und ihre Familie erlebten und noch erleben, berichtet sie auf ihrem Blog:

Petterhus.wordpress.com

Bilder rund ums Bauen zeigt sie auch auf ihrer INSTAGRAM-Seite lillepetterhus

Viel Spaß beim Lesen!

Einfahrt wie in Schweden

Geschafft …

… die Einfahrt ist endlich fertig. Passend zu unserem Schwedenhaus – oft gesehen in Schweden – eine Einfahrt und der Weg ums Haus mit feinem Split, der sich dann im Laufe der Zeit entsprechend  setzen und festigen wird. Und wenn die Spuren allzu stark und sichtbar werden, kann man ganz praktisch mit Rechen oder Besen das Ganze glatt “polieren”.